Latest books

Archives

Kannibalen und Könige. Die Wachstumsgrenzen der - download pdf or read online

By Marvin Harris

ISBN-10: 3423305002

ISBN-13: 9783423305006

Show description

Read or Download Kannibalen und Könige. Die Wachstumsgrenzen der Hochkulturen. PDF

Best german_1 books

Surrealismus in der deutschsprachigen Literatur by Friederike Reents PDF

French surrealism exercised a deep effect at the visible arts and literature all through Europe. To what quantity, although, did this circulation exist inside German literature in addition? along with primary concerns of surrealism from the views of literary, paintings and theatre reviews, this quantity is anxious with the quest for facts of the surreal in German literature from Romanticism to the current age - and with answering the query of why a Germanophone surrealism has formerly no longer surfaced within the heritage of literature.

Extra resources for Kannibalen und Könige. Die Wachstumsgrenzen der Hochkulturen.

Sample text

Vor ihren Felsbehausungen schüsselförmige Vertiefungen aus, legten gepflasterte Wege an und bauten 52 Steinringe um ständige Feuerstellen. An der zwölftausend Jahre alten Fundstelle Eynan im Jordantal legten Samenesser steinerne Fundamente für runde Häuser und verputzten Lagergruben mit Lehm. Feuerstein-»Sicheln«, die vom Schneiden der Wildgetreidestengel einen aussagekräftigen Schimmer angenommen haben, sind an diesen Stellen ebenfalls gefunden worden. Ähnliche Belege für präagrikulturelles Getreideschneiden und -rösten oder für getreidelagerndes Dorfleben finden sich bei Zawi Chemi Shanidar entlang der oberen Versickerungsstelle des Tigris im Irak und bei Karim Shahir an den Flanken des Sagrosgebirges ; diese Zeugnisse datieren auf die Zeit zwischen 10 000 und 8000 v.

Ich behaupte nicht, daß die gesamte Verhinderung von Überbevölkerung bei unseren Steinzeitvorfahren über die Methode der verlängerten Stillzeit bewerkstelligt wurde. Bei den Buschmännern von Botswana beläuft sich die Bevölkerungswachstumsrate derzeit auf jährlich 0,5 Prozent. Dies ergibt eine Verdoppelung in 139 Jahren. Wäre diese Rate nur über die letzten 10 000 Jahre der Altsteinzeit aufrechterhalten worden, hätte die Erdbevölkerung bereits gegen 10000 v. Chr. die stattliche Zahl von 604 463 000 000 000 000 000 000 erreicht.

Um diese Daten ins rechte Licht zu setzen, sei bemerkt, daß nach Berechnungen der Metropolitan Life In34 surance Company die Lebenserwartung nicht-weißer Männer im Jahr 1900 in den Vereinigten Staaten ebenfalls 32,5 Jahre betragen hat. Daher hat der Paläodemograph Don Dumond behauptet, es gebe Anzeichen, daß »die Mortalität im Endeffekt unter Bedingungen des Jägerdaseins nicht höher gewesen ist als unter denen eines seßhafteren Lebens einschließlich der Agrikultur«. Der das seßhafte Leben begleitende Krankheitsanstieg »kann bedeuten, daß die Sterblichkeitsraten von Jägern häufiger beträchtlich niedriger« lagen als die von Ackerbau treibenden Völkern.

Download PDF sample

Kannibalen und Könige. Die Wachstumsgrenzen der Hochkulturen. by Marvin Harris


by Richard
4.0

Rated 4.06 of 5 – based on 9 votes

Comments are closed.